You are currently viewing Baby Witch aufgepasst! Du solltest da was wissen…

Baby Witch aufgepasst! Du solltest da was wissen…

Als Baby Witch bezeichnen sich diejenigen, die noch ganz neu in der Hexerei unterwegs sind. Als Junghexe ist es gar nicht so leicht, an brauchbare Informationen zu kommen und sich weiterzubilden. Viele der “älteren Semester” wollen sich ungern um den potenziellen Nachwuchs kümmern. Alleine schon, weil die Baby Witches meistens mit den größten Ritualen liebäugeln, die schlichtweg Erfahrung benötigen, um sie sicher auszuführen. Und das Verbotene macht doch auch so viel Spaß. – Bis es schief geht.

Um ein bisschen mit den Mythen aufzuräumen, möchte ich den Baby Witches und denen, die es werden wollen, ein paar Grundlagen mit auf dem Weg geben.

Goldene Baby Witch Regel Nummer 1 – Der freie Wille eines Lebewesen ist unantastbar, für jede Hexe!

Die goldene und wichtigste Regel zuerst. Weder als Baby Witch, noch als Urzeithexe hast du das Recht, an dem freien Willen eines weiteren Lebewesens herum zu spielen. Akzeptiere, dass es Dinge gibt, die du nicht kontrollieren kannst, solltest und willst. Das gilt für (adressierte) Liebeszauber, Flüche, Manipulationen jeder Art. Nein, einfach nein. Tust du es dennoch, erntest du neben schlechtes Karma auch eine Reihe von Problemen. Wenn etwas nicht für dich bestimmt ist, dann aus Gründen. Setzt du dich darüber hinweg, wird das negative Konsequenzen haben, die du dann nicht mehr unter Kontrolle hast. Achtung: Auch wenn sich dein Wunsch/Zauber/Ritual vorläufig erfüllt, vertrau mir, wenn ich sage, die Konsequenzen werden kommen, dann, wenn du sie nicht kommen siehst.

Regel Nummer 2 – Ursache und Wirkung – im Innen so Außen

Es ist toll, wenn du dir Zeit genommen hast, aktiv zu manifestieren. Ob mit Steinen, Ritualen oder Kräutern. Damit sich deine Vorstellungen in die Realität umsetzen, braucht es jedoch mehr als das. Zuerst richtest du dein Innenleben danach aus. Dafür hast du deine Rituale, Steine, Zauber etc. Das alles sind Werkzeuge, um deine innere Geisteshaltung optimal auszurichten. Anschließend braucht es eine Reaktion im Außen. Fang an nach deinen Vorstellungen zu leben und komme ins Handeln. Ohne dein Zutun – ist alles Schall und Rauch. Natürlich geht es einfacher, wenn du mit den Manifestationstechniken vertraut bist und deine Werkzeuge bewusst einsetzen kannst, aber anfangen musst du dennoch selbst.

Regel Nummer 3 – Dein höheres Selbst kennt deinen Weg

Ob es dir gefällt oder nicht – es gibt Dinge, die sind für dich bestimmt und andere, die sind es nicht. Du hast selbstverständlich auch einen freien Willen. Doch deine Seele hat einen Plan zurechtgelegt, deine Aufgabe ist es herauszufinden, was dir etwas bedeutet. Was dir wirklich wichtig ist. Was brauchst du, um dich gut zu fühlen? Welche Zauber und Techniken lohnen sich für dich? Und was ist eigentlich nur ein Egoproblem, welches du mit Zauberei füttern möchtest, um dich abzulenken …?

Regel Nummer 4 – Mache dein Glück niemals vom Außen abhängig

Eng verbunden mit Regel Nummer drei, schließt sich die Vierte an. Aus dem Ego heraus wirst du keinen oder nur minimalen Erfolg haben. Deine stärkste Kraft kommt aus deinem Herzen. Es lohnt sich wirklich nicht etwas zu beschwören, um zu flexen. Höre immer in dich hinein, hinterfrage, entscheide, was dir wichtig ist und was du im Inneren ablehnst. Und kette dich niemals an den Gedanken, dass dich irgendetwas glücklich machen könnte, nur weil du es besitzt.

Regel Nummer 5 – bleibe neugierig und offen für Neues als Baby Witch

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Magie in den Alltag zu integrieren. Ob du dich letztendlich mit Tarot Karten, Pendeln, manifestieren, Astralreisen etc. am Liebsten befasst, das wirst du im Laufe der Zeit herausfinden. Manchmal ist es try-and-error. Manches klappt manches nicht. Und noch etwas: Wenn dir eine erfahrene Hexe sagt, dass du noch nicht soweit bist, ein Ritual auszuführen, dann glaub ihr das. Wenn ich dir sage, dass du den freien Willen eines Lebewesens respektieren musst, dann glaub mir das. Denn es gibt Erfahrungen, die möchtest du dir sparen, ganz sicher. Viel Erfolg auf deinem Weg von der Baby Witch zur erfahrenen Hexe. 🙂

Weitere Informationen – Alles auf einem Blick:

Bist du gerade neu im Hexen Business? Welche Fragen beschäftigen dich als Baby Witch? Wo hast du Schwierigkeiten? Schreib es mir gerne als Kommentar!

Buchempfehlung: Die Magie der Hexen

Du brauchst individuellere Hilfe? Dann geht deine Beratung/Coaching Anfrage an: fiona.rieboldt@coach-fia.de oder klicke den Whatsapp Button und schreibe mir eine unverbindliche Direktnachricht. Wenn du mich und meine Arbeit einfach nur unterstützen möchtest, kannst du das hier:

Schreibe einen Kommentar