Steinbock – 22.12.-20.01. Sternzeichen/Sonnenzeichen

Steinbock – 22.12.-20.01. Sternzeichen/Sonnenzeichen

Der Steinbock gilt als eines der rationalsten Sternzeichen. Ihm wird das Element „Erde“ zugeordnet. Ziemlich passend, da der klassische Steinbock sehr bodenständig denkt und handelt. Er ist äußerst ehrgeizig, pflichtbewusst und scheut keine Herausforderungen, wenn er sich ein Ziel gesetzt hat. In diesem Beitrag wird es um das Sonnenzeichen Steinbock und seine typischen Charaktermerkmale gehen.

Sternzeichen und Sonnenzeichen

Die meisten Menschen, kennen ihr Sternzeichen. Der Geburtstag bestimmt welches Sternzeichen wir zugeordnet kriegen. Wenn von „Sternzeichen“ gesprochen wird, ist meistens das Sonnenzeichen gemeint. Es wird danach festgelegt, in welchem Sternzeichen die Sonne, zum Zeitpunkt der Geburt, stand. Stellen wir uns vor, der Mensch wäre ein Haus, ist das Sonnenzeichen/Sternzeichen und Mondzeichen das, was wir als Fundament und Innenräume wahrnehmen. Der innere Kern, auf dem der Charakter und die Eigenschaften aufbauen.
Das Sonnen- und das Mondzeichen hat starke Auswirkungen darauf, wie wir emotional und seelisch reagieren & handeln. Das Sonnenzeichen symbolisiert dabei die männlichen Energien, das Mondzeichen die Weiblichen.

Die äußere Fassade, dass was unser Umfeld wahrnimmt, ist dagegen durch den Aszendent festgelegt. Was ein Aszendent genau ist und wie er berechnet wird, werde ich in einem separaten Beitrag erklären. Jetzt geht es erstmal weiter mit dem Charakter vom Sternzeichen Steinbock.

Der Steinbock im Alltag

Der klassische Steinbock liebt gewohnte Abläufe und ist wenig begeistert von Überraschungen. Am Liebsten plant er alles penibel durch. Dabei ist er sehr genau und hat immer mindestens einen Plan B in der Hinterhand. Abweichungen von seinen Plänen, lässt er nur ungerne zu.

Er ist rational und realistisch, was er plant – hat Hand und Fuß. Daher sieht er auch keine Notwendigkeit, seine Pläne grundlos über den Haufen zu werfen. Der typische Steinbock ist nicht sehr spontan veranlagt. Soziale Unternehmungen und Kontakte plant er gerne lange im Vorfeld, um sie in seinen eng getakteten Tagesablauf unterzubringen.

Der Steinbock im Beruf

Der Steinbock definiert sich stark über seine Arbeit und arbeitet meistens überdurchschnittlich viel. Er kann sich auch genauso in ein Hobby verlieren, so fern er einen nützlichen Sinn dahinter sieht. Der klassische Steinbock hält nämlich nicht viel, von „sinnlosen Spielereien“. „Nur so zum Spaß“ – wird er selten oder nie etwas erledigen. Der Steinbock erklimmt die Karriereleiter – mit einer erstaunlichen Ausdauer. Er ist ein Meister der Umwege und braucht daher meistens etwas länger, bis er an seine Ziele gelangt. Sicher ist jedoch: Er wird an seine Ziele gelangen.

Im Laufe seines Lebensist es eine seiner Lernaufgaben Entspannung & Genuss zu lernen. Oft häuft er auf Grund seiner beruflichen Ambitionen, große finanziellen Reichtümer an. Leider neigt er gleichzeitig zu Geiz und will immer für „schwere Zeiten“ vorbereitet sein. Die Meisten lernen im Alter, dass Arbeit nicht alles ist und ein Speicher voller Geld, nicht glücklich macht. Erst mit den Jahren schafft es ein Steinbock, sich auf seine Leistung auszuruhen.

Der Steinbock in der Liebe

Kaum ein Sternzeichen ist so trocken und rational, wie er. Natürlich fühlt auch ein Steinbock, er zeigt es bloß äußerst ungern und wirkt daher häufig unterkühlt und unnahbar. Er lässt sich selten von seinen Emotionen lenken und stellt seine Kopfentscheidungen, oft über sein Gefühlsleben.
Hat er sich verliebt und hält dies auch im Kopf für eine gute Entscheidung, ist er ein treuer Lebensgefährte. Ein typischer Steinbock ist auch in Sachen Liebe, äußerst ehrgeizig und geduldig.
Er wirbt über langen Zeitraum um sein Objekt der Begierde, wenn das notwendig ist. In einer Beziehung fällt es ihm schwer, seine Emotionen offen zu zeigen. Ständige Liebesbekundungen sind eher untypisch. Frei nach dem Motto:Wir sind zusammen, daran siehst du, dass ich dich liebe. Wenn sich was ändert, sage ich Bescheid.“ Dafür ist er aber auch ein echter „Macher“.
Worte und Handeln stimmen meistens überein. Was ein Steinbock verspricht, das hält er auch.

Der Steinbock bei einer Trennung

Es muss sehr viel passieren, damit der Steinbock sich von einer einst geliebten Person abwendet.
Wenn es dazu kommt, gibt es kein zurück mehr. Der Steinbock denkt extrem lange über eine Trennung nach, bevor er sie umsetzt. Er will sicherzugehen, die richtige Entscheidung zu treffen.
Sieht er keine andere Alternative, wird er sich nicht mehr umstimmen lassen. Häufig handelt er bei einer Trennung so unterkühlt und rational, dass der einst geliebte Partner, kaum verstehen kann, wie ein solches Wechselbad der Gefühle möglich ist. Selbes gilt für freundschaftliche Verbindungen. Ein verletzter Steinbock, kann einen ehemals geliebten Menschen so abweisend behandeln, dass dieser selbst an seiner Existenz zweifelt. Der Begriff „Mauern“ wurde wohl durch einen Bock definiert..

Die Schattenseiten

Neben der Ignoranz, die durchaus sehr verletzend sein kann, hat der liebe Bock noch ein paar andere Schattenseiten. Während autoritäres Auftreten im Berufsleben sehr vom Vorteil sein kann, muss er doch meistens lernen, dem privaten Umfeld, eine eigene Meinung zu überlassen. Er sieht sich meist im Recht und weicht nur selten, von seiner Ansicht ab. Eine Entschuldigung kommt ihm nur sehr schwer über die Lippen. Des weiteren fällt es ihm sehr schwer zu vertrauen und loszulassen. Aufgaben abgeben und Vertrauen in seine Mitmenschen und in das Leben selbst zu entwickeln – ist eine weitere Lernaufgabe, für den Steinbock.

Fazit

Sie sind beeindruckend ehrgeizig, diszipliniert und pflichtbewusster, als die Meisten. Wer einen Steinbock in seinem Umfeld hat, wird die überdurchschnittliche Loyalität zu schätzen wissen. Den meisten ihrer Art würde es gut tun, mehr auf ihr Bauchgefühl zu vertrauen und ihren Emotionen mehr Raum zu geben. Nicht alles lässt sich Rationalisieren, aber das wissen die Böcke ja bekanntermaßen bereits selbst. 😉

Neben den Eigenschaften des Sonnenzeichens, ist das Mondzeichen und der Aszendent mit dafür verantwortlich, wie sich der Charakter zeigt. Daher können zwei Menschen, trotz des gleichen Sonnenzeichens, völlig unterschiedlich gestrickt sein. Um eine genauere Analyse zu erstellen, sollten immer Mond-Sonnenzeichen und Aszendent berechnet werden. Bis bald, Fia.

Schreibe einen Kommentar